Dieses Projekt wird durch die Senatorin für Wirtschaft, Arbeit und Europa aus Mitteln des Landes

und des Europäischen Sozialfonds Plus gefördert.



Beratungsstellen in Bremen zum Thema: Diskriminierung wegen Behinderung oder Krankheit

SelbstBestimmt Leben e.V. Bremen: Beratungsstelle und Treffpunkt für behinderte Menschen und ihre Angehörigen

 

SelbstBestimmt Leben e.V. ist ein Zusammenschluss von Menschen mit unterschiedlichen Beeinträchtigungen. Wir sind ein Teil der autonomen Behindertenbewegung in Deutschland, die sich seit Ende der 70er Jahre dafür einsetzt, dass behinderte Menschen ein selbstbestimmtes Leben ohne Bevormundung, Benachteiligung, Ausgrenzung und Diskriminierung führen können.

 

Adresse: Ostertorsteinweg 98, 28203 Bremen Telefon: (0421) 70 44 09 E-Mail: beratung@slbremen-ev.de

 

Blinden- und Sehbehindertenverein Bremen e. V. 

 

Der Blinden- und Sehbehindertenverein Bremen e. V. (gegründet 1908) ist die Selbsthilfevereinigung der blinden und sehbehinderten Menschen in Bremen. Zweck des Vereins ist der Zusammenschluss der in Bremen lebenden blinden und sehbehinderten Menschen. Die Aufgaben des Vereins insbesondere: Beratung und Betreuung der blinden und sehbehinderten Menschen sowie von Blindheit Bedrohten und deren Angehörige; die Wahrung ihrer sozialen, beruflichen, kulturellen und rechtlichen Interessen; Kooperation mit allen Einrichtungen des Blindenwesens und solchen Institutionen, die die Interessen blinder und sehbehinderter Menschen unterstützen.

 

Adresse: Geschäftsstelle, Schwachhauser Heerstr. 266, 28359 Bremen Telefon:(0421) 24 40 16 – 10 E-Mail: info@bsvb.org

 

Landesverband der Gehörlosen Bremen e.V.

 

Aufgaben des Landesverbandes: Interessenvertretung der Gehörlosen Bremens und Bremerhavens; Ansprech- und Verhandlungspartner der Landesregierung; Koordinierung zu allen öffentlichen Institutionen und Gehörlosenvereinen in Bremen und Bremerhaven; Geschäfts- und Beratungsstelle; Durchführung von Sprechstunden; Vermittlungszentrale für GebärdensprachdolmetscherInnen; Organisation von Kursen und Fortbildungsveranstaltungen; Kulturelle Angebote; Wahrnehmung repräsentativer Aufgaben; Gesellschafter der Integrationsfachdienst Bremen GmbH

 

Adresse: Gehörlosen Freizeitheim Bremen e.V., Schwachhauser Heerstr. 266, 28359 Bremen Telefon: (0421) 22 311 31 Fax: (0421) 22 311 39 Bifon: 0421 22 311 32 E-Mail: patrick.george@lvg-bremen.de

 

Hand zu Hand e.V.

 

Psychosoziale Beratungsstelle für Gehörlose und Hörgeschädigte für Kinder, Jugendliche und Erwachsene

 

Adresse: Schwarzburger Str. 34, 28215 Bremen Telefonund Fax: (0421) 375756 Bildtelefon: (0421) 42709974 E-Mail: hand.zu.hand@web.de

 

IFD Bremen: Integrationsfachdienst Bremen GmbH

 

Das Ziel der Integrationsfachdienst Bremen GmbH (ifd bremen) als gemeinnütziges Dienstleistungsunternehmen ist es, behinderte und insbesondere schwerbehinderte Menschen in den allgemeinen Arbeitsmarkt zu vermitteln oder bestehende Arbeitsverhältnisse zu sichern. Um Menschen mit Behinderungen und Arbeitgeber umfassend zu unterstützen, hat das Unternehmen spezifische Angebote entwickelt und unterhält den Integrationsfachdienst. Dieser ist in Bremen seit mehr als einem Jahrzehnt tätig.

 

Adresse: Waller Heerstraße 105, 28219 Bremen Telefon: (0421) 277 52 – 00 Fax: (0421) 277 52 - 22 E-Mail: info@ifd-bremen.de

 

Der Landesbehindertenbeauftragte des Landes Bremen 

 

Jede Bürgerin und jeder Bürger kann sich an die beauftragte Person wenden, wenn die Ansicht besteht, dass Rechte von behinderten Menschen beeinträchtigt werden. Die beauftragte Person wirkt auf gleichwertige Lebensbedingungen für Menschen mit und ohne Behinderung in allen Bereichen des gesellschaftlichen Lebens hin. Weiter wirkt sie darauf hin, dass die Verpflichtung der Träger öffentlicher Gewalt, für die Gleichstellung behinderter Menschen und die Beseitigung geschlechtsspezifischer Benachteiligungen behinderter Frauen zu sorgen, in allen Bereichen des gesellschaftlichen Lebens erfüllt wird.

 

Adresse: Börsenhof A (Eingang: Dieter-Klink-Platz), 28195 Bremen Postanschrift: Am Markt 20, 28195 Bremen Telefon: (0421) 361-18181 Fax: (0421) 361-18184 E-Mail:office@behindertenbeauftragter.bremen.de

 

AIDS-Hilfe Bremen e.V.

 

Die AIDS-Hilfe Bremen e.V. hat täglich ca. 25 BesucherInnen. Wir betreuen derzeit 22 Menschen im Projekt „Betreutes Wohnen“ und monatlich suchen 48 – 55 Menschen mit HIV/Aids die offene Beratung auf. Die telefonische Beratung wird ca. 10 mal täglich in Anspruch genommen und es erfolgen zusätzlich 2 – 6 Email - Beratungen am Tag.

 

Adresse: Sielwall 3, 28203 Bremen Telefon: (0421) 33 63 63 – 0 E-Mail:info@aidshilfe-bremen.de

ARBEIT UND LEBEN BREMEN

5. Etage im DGB-Haus Bremen

Bahnhofsplatz 22-28
28195 Bremen

KONTAKT

Tel.: (0421) 960 89 14 für die Antidiskriminierungsberatung oder
Tel.: (0421) 960 89 19 für alle weiteren Anliegen.

Mail: info@ada-bremen.de

TELEFONISCHE SPRECHZEITEN

Mo. bis Do.: 10.00 bis 15.00 Uhr
Fr.: 10.00 bis 13.00 Uhr

 

 

Social Media

Folgen Sie uns auch gerne auf Facebook:
www.facebook.com/ADABremen