Bundesministerium für Arbeit und Soziales

Ausschreibungen

Stelle Antidiskriminierungsberatung & Empowerment
Stellenausschreibung Antidiskriminierung
Adobe Acrobat Dokument 80.6 KB
Stelle Organisationsberatung Antidiskriminierung
Stellenausschreibungen Organisationsbera
Adobe Acrobat Dokument 94.1 KB
Stelle Koordination des Netzwerks gegen Diskriminierung
Stellenausschreibung Koordination des Ne
Adobe Acrobat Dokument 323.1 KB

 

 

Stellenausschreibung:

Koordinator*in (m*w*d*) für das Bremer Netzwerk gegen Diskriminierung und

ADA - Öffentlichkeitsarbeit

 

Die Bildungsvereinigung Arbeit und Leben (DGB/VHS) e.V. Bremen sucht für die im Bremer Gewerkschaftshaus angesiedelte Antidiskriminierungsstelle ADA (Antidiskriminierung in der Arbeitswelt) eine*n neue*n Mitarbeiter*in zur Verstärkung unseres Teams. Hauptaufgabe wird die Koordinierung des Bremer Netzwerkes gegen Diskriminierung (NgD) sein.

Die Stelle soll zum nächstmöglichen Zeitpunkt besetzt werden (ab dem 01.01.2020) und ist vorerst bis zum 31. Dezember 2020 befristet. Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 24 Stunden.

Das NgD strebt eine ressort- und themenübergreifende Vernetzung aller in der Freien Hansestadt Bremen und Bremerhaven existierenden Beratungsstellen im Antidiskriminierungsbereich an.

Es dient dazu, den Austausch der Akteur*innen untereinander zu unterstützen und dadurch ihre

Sensibilität für unterschiedliche Diskriminierungsformen und mehrdimensionale Diskriminierungen auszubauen.

 

Ihre zukünftigen Aufgaben als Koordinator*in des Netzwerkes gegen Diskriminierung (19,6h):

  • Sie koordinieren die Arbeit des Bremer Netzwerkes gegen Diskriminierung mit derzeit neun Mitgliedsorganisationen.
  • Sie sichern Ergebnisse der Arbeit des Netzwerks und kreieren Räume für kollegialen Austausch und die konzeptionelle Weiterentwicklung gemeinsamer Aufgaben und Zielsetzungen.
  • Sie organisieren Fortbildungen und Möglichkeiten des fachlichen Austauschs für die Netzwerkmitglieder.
  • Sie treten als Sprecher*in des Netzwerkes auf öffentlichen Veranstaltungen und im Gespräch mit politischen Vertreter*innen auf.

 

Ihre zukünftigen Aufgaben in der ADA – Öffentlichkeitsarbeit (4,4h):

·         Sie beteiligen sich an der Organisation von öffentlichen Veranstaltungen und Fachtagen.

·         Sie unterstützen ADA bei der Vernetzung des Angebots mit relevanten Institutionen und Organisationen in der Region.

 

 

Von Ihnen wünschen wir uns:

·         Hochschulabschluss

·         Sie sind motiviert Akteur*innen aus unterschiedlichen Themen- und Arbeitsbereichen im Kontext Antidiskriminierung an einen Tisch zu bringen.

·         Sie sind bereit hierbei unterschiedliche Perspektiven und Anliegen der Netzwerkmitglieder zu berücksichtigen und zu einer konstruktiven Zusammenarbeit beizutragen.

·         Sie haben Erfahrung in der Moderation heterogener Gruppen.

·         Sie verfügen über gute Kenntnisse in unterschiedlichen Feldern von Diskriminierung – der Abbau von Diskriminierung in sämtlichen Bereichen ist ihnen ein persönliches Anliegen.

·         Erfahrung in der Netzwerkarbeit und der Organisation von Veranstaltungen mit unterschiedlichen Kooperationspartner*innen sind wünschenswert.

·         Das Verfassen verschiedener Textformen und der Umgang mit sozialen Medien sind Ihnen vertraut.

·         Sie schätzen Debatten und die offene Kommunikation, ein wertschätzender und kollegialer Umgang im Team ist Ihnen wichtig.

·         Berufliche Erfahrungen in den genannten Bereichen sind von Vorteil.

 

Unser Angebot:

·         Eine 24 Stunden Stelle in einer auf alle Diskriminierungsmerkmale ausgerichteten Antidiskriminierungsstelle

·         Eine Vergütung in Anlehnung an den TV-L Entgeltgruppe 11

·         Ein heterogenes, solidarisches und achtsames Team

·         Umfassende Einarbeitung in die Arbeitsbereiche

·         Regelmäßige Supervision

·         Ein zentral gelegener Arbeitsplatz im DGB-Haus am Bremer Hauptbahnhof

 

Arbeit und Leben Bremen fördert aktiv die Gleichstellung aller Mitarbeiter*innen.

Wir freuen uns insbesondere über Bewerbungen von Personen, deren Erfahrungen und Perspektiven zur Diversität unseres Teams beitragen.

 

Bitte schicken Sie Ihre aussagekräftige Bewerbung mit Anschreiben, Werdegang und Zeugnissen ausschließlich per E-Mail als pdf bis einschließlich Dienstag, den 10.12.2019 an:  info@aulbremen.de

 

Arbeit und Leben Bremen

ADA - Antidiskriminierung in der Arbeitswelt

Betreff: Bewerbung Netzwerkkoordination

Bahnhofsplatz 22-28

28195 Bremen

 

Die Vorstellungsgespräche werden voraussichtlich in der Woche vom 16.-20. Dezember 2019 stattfinden.

Für Rückfragen wenden Sie sich bitte an das ADA-Team unter 0421 – 96089-14 oder -19. 

 






ADA
Antidiskriminierung
in der Arbeitswelt

Sprechzeiten
Mo. bis Fr.: 9.00 bis 16.00 Uhr

 


Kontakt
Tel.:
(0421) 960 89 14 oder 960 89 19


Mail: info@ada-bremen.de


Anschrift
Arbeit und Leben Bremen
5. Etage im DGB-Haus Bremen
Bahnhofsplatz 22-28
28195 Bremen

 

 

Eine Google-Umgebungskarte finden Sie unter Kontakt.