Benachteiligung von Trans*Personen, insbesondere im Arbeitsleben

Expertise von Jannik Franzen und Arn Sauer im Auftrag der Antidiskriminierungsstelle des Bundes

Die 118-seitige Studie kann auf der Webseite der Antidiskriminierungsstelle des Bundes an folgender Stelle heruntergeladen werden

ARBEIT UND LEBEN BREMEN

5. Etage im DGB-Haus Bremen

Bahnhofsplatz 22-28
28195 Bremen

KONTAKT

Tel.: (0421) 960 89 14 für die Antidiskriminierungsberatung oder
Tel.: (0421) 960 89 19 für alle weiteren Anliegen.

Mail: info@ada-bremen.de

TELEFONISCHE SPRECHZEITEN

Mo. bis Do.: 10.00 bis 15.00 Uhr
Fr.: 10.00 bis 13.00 Uhr

 

 

Social Media

Folgen Sie uns auch gerne auf Facebook:
www.facebook.com/ADABremen